Mitarbeitermangel in der IT!

857

Der Mitarbeitermangel in der IT als auch Internet Branche wird immer deutlicher, wenn wir folgende Zahlen von ibusiness gerade lesen.

220.000 Arbeitskräfte fehlen deutschen Unternehmen jährlich, davon jede zehnte bei IT- und Internet-Unternehmen. Und der Fachkräftemangel wird durch den demografischen Wandel von Jahr zu Jahr schlimmer.

Doch was können Sie als rekrutierendes Unternehmen dagegen machen? Gegen die Demographie anzukämpfen ist sinnlos, aber man kann seine Marke stärken! Denn das hilft, dass sich Bewerber für Sie als Arbeitgeber entscheiden, wenn Sie auf Jobsuche sind.

Ganz einfach hier die drei wertvollsten Tipps zur Mitarbeitersuche:

1. Seien Sie mit Ihrer Arbeitgebermarke ( employer brand ) “ omnipräsent “ – d.h. zeigen Sie sich auf Twitter, facebook, youtube, Ihrer Karriere Website und auch Jobmessen. Denn nur wer Ihr Unternehmen kennt, der wird mit Ihnen Geschäfte machen und sich bei Ihnen bewerben.

2. Begeistern Sie Bewerber und potentielle Bewerber ( auch Lehrlinge und Azubis ) mit Aufgaben und Projekten, die Sie bei sich im Hause schon gemacht haben. – Das tolle Web Portal, die komplette Unternehmenskommunikation von.. , das SMS Moduld für den Außendienst etc. Zeigen Sie was Sie und Ihr Unternehmen bietet. Im Job und nebendran – free drinks, Altersvorsorge, Autos…

3. Zeigen Sie dauerhafte Präsenz im Internet, vor allem auf Jobbörsen wie Spirofrog.de, damit man als Bewerber, Bewerberin immer weiß, welche spannenden Jobs bei Ihnen in Ihrem Unternehmen angeboten werden. Ein Bewerber sieht auch immer in die Zukunft und muss eine Perspektive in Ihrem Unternehmen sehen. Wenn bei Ihnen kein Nachwuchsmanager in den Vorstand oder in die Abteilungsleitung aufsteigen kann – wo sind da die Perspektiven?! :-(

Zeigen Sie ruhig erfolgreiche Karriere Wege auf, die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen schon absolviert haben! Obn in der IT oder auch in anderen Fachabteilungen.

Positives Beispiel – Arbeitgebermarke: Bertelsmann die zeigen in Ihrem Video sehr gut auf, welche Karriere Schritte man bei und mit Bertelsmann gehen kann. Film ab.