Kreditkarten für Studenten

781

Jeder Student, jede Studentin hat sein monatliches Budget, mit dem ER/SIE über die Runden kommen muss. Das Budget bekommt er entweder von der Bafög, den Eltern oder den Großeltern zugesteckt.

Studenten Budget:

Jeder Student hat ca. im Schnitt 833€ in Deutschland nach unseren Quellen, die der durchschnittliche Student in Deutschland zur Verfügung hat. Die Studenten geben diese 833 € für folgende Dinge aus:

Wie wird das Budget verwendet?

* Essen
* Trinken
* Wohnung oder WG
* Auto- oder Bahnkarte
* Ferien und Reisen
* Die Bahncard
* Klamotten
* Party

Und alles was darüber hinausgeht, dazu muss der Student eigentlich einen Kredit aufnehmen. Am besten günstige Kredite, oder aber er hat eine Kreditkarte.

Doch muss das sein?

Eigentlich nicht, denn am einfachsten macht man dies heute mit einer Kreditkarte z.B. einer Kreditkarten für Studenten, die zumeist kostenlos ist.

Warum Kredit?

Gerade vor Prüfungen wird die Kohle eher knapper und erst in den Semsterferien kann man seinen Job bzw. Werkstudentenjob hochfahren und mehr Geld verdienen.
Und dazu kann eine Kreditkarte egal ob Master oder Visa Karte einen passenden Puffer bieten. Mit der Karte kann man kurz mal die Miete überweisen und kommt dann über die Runden.

Doch Vorsicht, nicht selten verlangen die Kreditkarten Unternehmen 8-15% Zinsen, die man dann auch noch zurückzahlen muss.

Fazit: ein Kredit oder eine Kreditkarte kann gerade von großen Prüfungen in denen man nicht arbeiten kann Sinn machen, doch sollte es kein Dauerzustand sein, dass man überschuldet ist. Dh. hier ist ein sorgsamer Umgang mit Geld sinnvoll.