IFO Institut München – ifo-Index steigt weiter – Jobbörsen Gewinnen

248

Das Münchener IFO Institut mit Herrn Sinn an der Spitze kommt in seinem aktuellen IFO Index zu dem Schluss, dass die Wirtschaft die Talsohle aktuell durchschritten hat.

Wie man ja auch an den Aktienmärkten schon wieder deutlich erkennen kann, denn seit dem Tief bei 3000-3500 Punkte hat sich der DAX- der wichtigste Deutsche Aktienindex schon wieder auf 5500 Punkte nach oben gekämpft. ( In der Regel läuft die Börse ca. um 6-12 Monaten voraus )

ifo-Index steigt weiter

Hier der exakte Wortlaut: Quelle – dpa

München (dpa) – Die Stimmung in der deutscher Wirtschaft hat sich im August weiter verbessert. Wie das ifo Institut am Mittwoch in München mitteilte, kletterte der Geschäftsklimaindex überraschend deutlich von 87,4 Punkten im Vormonat auf 90,5 Punkte. Damit hellte sich die Stimmung der rund 7000 befragten Unternehmen zum fünften Mal in Folge auf. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg auf 89,0 Punkte gerechnet. Vor allem die Einschätzung der Geschäftsaussichten für die kommenden sechs Monate hellte sich auf. Hier stieg der Index von 90,4 auf 95,0 Punkte. Der ifo-Index ist der wichtigste Frühindikator der deutschen Wirtschaft.

Weitere Quellen: u.a. die Bild Zeitung

So aber was heisst das für Euch? In einer Pressemeldung letzte Woche hatte ich es so beschrieben:

“ Gerade der Markt für Studentenjobs, Praktika und Absolventen zeigt vielfach die wirtschaftliche Verfassung der Volkswirtschaft bestens an, so Spirofrog Geschäftsführer Schulze.
In den letzten zwei Monaten ist die Anzahl der Stellenangebote auf unserem Karriereportal um ca. 20 % gewachsen, was auf ein Ende der Talfahrt in der Wirtschaft hindeutet.

Mittelstand sucht Fach und Führungskräfte

Gerade der Mittelstand sei wieder vermehrt auf der Suche nach akademischen Talenten, da diese meist aktuell sehr günstig zu rekrutieren sind.

Nach einer Schwächephase von Januar bis Juni 2009 sehen wir deutliche Erholungstendenzen und typischerweise sind gerade die Monate September und Oktober als Einstellungstermin bestens geeignet.

Unternehmen wie die RWE AG, Bertelsmann, e.On, ENBW, Axel Springer, MLP, Roche, Nestle, WWK, Otto, EWE, PWC, Deloitte, VW, Vattenfall, die Bundeswehr, Metro, GEA, Siemens, Daimler, SAP, Google, oder auch ebay sind momentan wieder vermehrt am einstellen, so Schulze. “ – Zitat Ende

Das sind doch schon wieder bessere Aussichten :-)

Was sind jetzt die nächsten Schritte für Euch?!

1. Überarbeitet bitte noch einmal Euren Lebenslauf
2. Prüft die Stellenangebote in diversen Jobbörsen
3. Kontrolliert die Passgenauigkeit Eurer Bewerbung auf die aussgeschriebene Stelle
4. Personalisiert das Anschreiben und „customised“ es genau auf die Stelle – Warum seid Ihr genau die Richtige Person. Denn aktuell suchen die Arbeitgeber nur Profile- die exakt auf die ausgeschriebenen Stellen passen. Und das ist richtig in der aktuelle Zeit, wenn die Firmen deutlich mehr Bewerber als Stellen haben. Da sollte es schon passen, nicht wahr
5. und dann heisst es CV abschicken und

Wir haben zu diesem Thema aktuell extra ein Diskussionsforum auf Facebook für Euch eingerichtet. Gerne würden wir von Euch feed-back haben. – Wir freuen uns auf Eure Beiträge.