Gib Gas bei der Bundeswehr – Panzer fahren inklusive

106

Lange Jahre war das Panzer fahren eine Domäne, die nur Männern vorbehalten war, ebenso wie das Wählen in der Schweiz :-) wenn ihr wisst was ich meine.
( Zitat Wikipedia: Formell wurde das Frauenstimmrecht am 16. März 1971 wirksam. Die Schweiz war somit eines der letzten europäischen Länder, welches seiner weiblichen Bevölkerung die vollen Rechte als Bürger zugestand).

Doch Dank dem AGG (Allgemeines Gleichstellungsgesetz) und “ Frauenrechtlerinnen “ hat sich in unserer Gesellschaft die Frau immer mehr (zurecht) zur gleichberechtigten Person gemausert.

Hört sich schlimm an, doch wer kennt Eltern oder Großeltern, deren Töchter studieren durften und konnten?!

Wenig vermutlich, außer man kam aus “ besserem Hause „.

Gleichberechtigung im Job für Mann und Frau:

Leider ist es lange Jahre in vielen Jobs so gewesen, dass viele Berufe nur Männern vorbehalten waren. Karriere machen wurde nur Männern zugetraut bzw. die Frauen durften gar nicht die guten Ausbildungen machen, damit Sie den Männer keine Gefahr waren im Beruf.

Hört Euch doch mal im Bekanntenkreis um, wessen Oma studieren durfte. Ich schätze mal die Quote auf weniger als 5 %!

Zum Glück ist das heute nicht mehr so, und (fast) in jedem Job haben Frauen nun die gleichen Berufs Chancen wie Männer.

Aber ist das wirklich so?!

Bundeswehr Karriere Check:

Wir schaut es denn z.B. bei der Bundeswehr aus? Wieviel Jobs sind da von Frauen besetzt, oder wer macht da Bundeswehr Karriere als Frau?

Bzw. kann man als Frau bei der Bundeswehr Karriere machen, wie wir hier geschrieben hatten? Wir machen den ultimativen Karriere Test!

Die Bundeswehr schreibt auf Ihrer Karriere Seite:

Als Soldatin oder Soldat in den Streitkräften erwarten Sie interessante und abwechslungsreiche
Aufgaben mit hohen Anforderungen. Dafür bieten wir Ihnen Teamwork,
berufliche Qualifizierung und ein attraktives Gehalt.

dh. hier wird schon ganz klar, dass man sich an beide  Geschlechter
(Frauen & Männer) wendet, und keinen mehr außen vor lässt!

Bei der Bundeswehr (bundeswehr.de) wird “ karriere technisch “ in zwei Kategorien an Jobs bzw. Laufbahnen unterschieden:

1: Die Militärische Karriere
2: Die zivile Karriere

Bei der militärischen Karriere können Männer wie Frauen als Soldat (-in) oder Zeitsoldat (-in) den Dienst antreten als Offizier, Feldwebel, Unteroffizier oder in der Laufbahn der Mannschaften. Die Karrieremöglichkeiten sind hier mannigfaltig vor allem auch wegen der unterschiedlichen Truppenteile. Dies sind bei der Bundeswehr die Marine, Heer und Luftwaffe.

Erst seit dem 02.01.2001 dürfen bei uns in Deutschland Frauen “ Dienst an der Waffe “ leisten, dies war vorher Männer vorbehalten.
Frauen waren in der militärischen Karriere sozusagen beschränkt auf die “ traditionellen “ Jobs wie Krankenschwester, Funker etc.. Heute ist das anders.

Bei der zivilen Karriere start es mit der Ausbildung bei der Bundeswehr bis hin zu den gehobenen Positionen in der Verwaltung. Zitat Bundeswehr.de

Im zivilen Bereich der Bundeswehr arbeiten mehr als 100.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen in mehr als 120 Standorten im In- und Ausland.

Die Tätigkeitsfelder (Berufsfelder) der zivilen Karriere unterteilen sich wie folgt:

* Technische Berufe, Ingenieurwissenschaften und Stipendien

* Dienstleistung und Verwaltung

Laut Aussage der Bundeswehr gibt es alleine es ca. 400 Ausbildungsstätten also Standorte in denen man arbeiten und eine Ausbildung machen kann, dh. hier ist fast für jeden etwas dabei!

Vorausgesetzt die Bundesregierung schließt nicht noch weitere Standorte im Rahmen Ihrer aktuellen Umschichtung “ pro Berufsarmee „, doch das dauert mit Sicherheit noch eine ganze Weile.

Wer also von Euch bei der Bundeswehr Karriere machen möchte, dem empfehlen wir folgenden Link, der direkt zur Karriere Seite der Bundeswehr führt.

Viel Spass und viel Erfolg bei der Bewerbung :-)