Lebenslauf ohne Foto: Vorlage, Vorteile & Nachteile

503

In jeden Lebenslauf gehört ein Foto – oder? Führt ein Lebenslauf ohne Foto dazu, dass man als Bewerber/in direkt aussortiert wird? Wie wichtig ist das Foto im Lebenslauf wirklich? Hier erfährst du, welche Vorteile und Nachteile ein Lebenslauf ohne Bild hat. Außerdem stellen wir dir eine Lebenslauf-Vorlage ohne Bild zur Verfügung, die du kostenlos herunterladen kannst.

Lebenslauf ohne Foto? So ist die Gesetzeslage

Bei Bewerbungen gibt es viele ungeschriebene Regeln, an die sich Bewerber/innen halten sollten, um optimale Chancen zu haben. Dazu gehören viele kleinere und größere Details von der Länge des Lebenslaufs über den Inhalt des Anschreibens bis zur Anzahl der Anlagen. Auch das Bewerbungsfoto ist ein Beispiel für Gepflogenheiten in Sachen Bewerbung, die zwar nirgends vorgeschrieben sind, die aber trotzdem darüber mitbestimmen können, wie erfolgreich die Bewerbung ist.

Fakt ist: Kein Unternehmen wird explizit ein Foto im Lebenslauf verlangen. Das hat einen simplen Grund: das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, kurz AGG. Das AGG ist seit dem Jahr 2006 in Kraft und wird auch als Antidiskriminierungsgesetz bezeichnet. Den Bestimmungen des AGGs zufolge dürfen Arbeitgeber/innen von Bewerber/innen kein Foto im Lebenslauf verlangen. Das liegt daran, dass Diskriminierung aufgrund von Alter, Geschlecht, Herkunft oder dem Äußeren nicht erlaubt ist.

Arbeitgeber/innen können sich ein Foto im Lebenslauf noch so sehr wünschen – würden sie es verlangen, könnten sie von abgelehnten Bewerber/innen verklagt werden. Zumindest offiziell darf das Foto nie darüber entscheiden, welche/r Kandidat/in den Job bekommt und welche/r eine Absage.

Wie wichtig ist das Foto im Lebenslauf?

Ist ein Lebenslauf ohne Foto schlimm? Das fragen sich nicht nur Bewerber/innen, die gerade kein passendes Bewerbungsfoto zur Hand haben, sich aber dringend bewerben müssen. Pauschal lässt sich nicht sagen, wie ein Lebenslauf ohne Foto bei Personalverantwortlichen ankommt. Es hängt schließlich von deren persönlicher Einschätzung ab, ob ein Lebenslauf ohne Bild deine Aussichten verschlechtert oder nicht.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass das Foto im Lebenslauf in Deutschland nach wie vor eine große Bedeutung hat. Dass Bewerbungen ohne Foto verschickt werden, ist hierzulande noch immer selten. Dadurch fällt ein Lebenslauf ohne Foto eher auf – und das nicht unbedingt positiv. Aus Sicht vieler Personaler/innen rundet ein Bewerbungsfoto den Gesamteindruck eines/r Bewerbers/in ab. Ein gepflegtes Äußeres und ein professionelles Auftreten können dazu führen, dass bestimmte Bewerber/innen bevorzugt werden. Das mag nicht erlaubt sein, aber es passiert trotzdem.

Im angelsächsischen Raum ist das längst anders: Wer sich in Großbritannien, den USA oder Kanada für einen Job bewirbt, braucht nicht nur kein Foto. Er sollte sich auch davor hüten, eines mitzuschicken. Manche Firmen lehnen jede/n Bewerber/in ab, wenn deren oder dessen Lebenslauf ein Foto enthält. Bewerbungen müssen in diesen Ländern anonym sein. Nur so sind die Unternehmen vor Klagen wegen Diskriminierung geschützt.

Viele Trends aus dem angelsächsischen Raum werden früher oder später in Deutschland aufgegriffen. Manche deutschen Firmen passen sich schon an und verlangen explizit einen Lebenslauf ohne Foto von Bewerber/innen. Bislang ist das aber eine Minderheit.

Das spricht dagegen, einen Lebenslauf ohne Bild zu verschicken

Wovon hängt es ab, welche Bewerber/innen erfolgreich sind und welche nicht? Einerseits sind das natürlich ihre Qualifikationen. Wer die fachliche Eignung für eine Stelle nicht mitbringt, kann sich nicht gegen Mitbewerber/innen durchsetzen. Andererseits spielt auch das Gefühl eine Rolle, das Personaler/innen haben, wenn sie eine bestimmte Bewerbung lesen. Dieses Gefühl beruht nicht auf objektiven Kriterien wie bisherigen Jobs, der Ausbildung, einem Studium oder bestimmten Kenntnissen. Es ist rein subjektiv – und muss nicht zutreffen. Für diese subjektive Einschätzung, wie gut ein/e Kandidat/in geeignet ist, spielt das Bewerbungsfoto eine wichtige Rolle.

Das Bewerbungsfoto entscheidet darüber, wie ein/e Bewerber/in als Mensch herüberkommt. Es kann eine/n Bewerber/in sympathisch wirken lassen, seriös, professionell oder selbstbewusst, aber auch schüchtern, unsicher oder ungepflegt. Häufig spielt das Foto eine größere Rolle bei der Entscheidung für oder gegen eine/n Kandidatin/Kandidaten, als viele meinen. Das gilt besonders, wenn es viele passende Bewerber/innen gibt und es nur noch auf Nuancen ankommt.

Wer ein gutes Bewerbungsfoto verschickt, kann seine Chancen auf eine positive Rückmeldung erhöhen. Ein Bild im Lebenslauf gibt dir als Bewerber/in buchstäblich ein Gesicht und kann dir helfen, dein Profil gegenüber anderen Bewerber/innen zu schärfen. Gerade, wenn dir ein Job sehr wichtig ist, ist es riskant, einen Lebenslauf ohne Foto zu verschicken. Wenn du Pech hast, findet die/der Personaler/in das so negativ, dass es zum echten Handicap wird.

Das spricht dafür, einen Lebenslauf ohne Foto zu verschicken

Sollte man also immer einen Lebenslauf mit Foto verschicken? Nicht unbedingt. Dass Fotos im Lebenslauf in Ländern wie Großbritannien oder den USA inzwischen unerwünscht sind, lässt vermuten, dass das irgendwann auch hierzulande der Fall sein könnte. Dass Arbeitgeber/innen gar kein Foto im Lebenslauf verlangen dürfen, sollte für Bewerber/innen eigentlich bedeuten, dass sie frei entscheiden können, wie sie vorgehen. Dass das nicht der Fall ist, hängt mit den Erwartungen der Entscheidungsträger/innen zusammen. Die wiederum basieren auf dem Verhalten von Bewerber/innen.

Wenn fast alle Bewerber/innen aus Angst vor negativen Konsequenzen auch ungefragt weiter Fotos von sich mitschicken, fällt ein Lebenslauf ohne Foto eher auf. Dabei sind viele Bewerber/innen genervt, wenn sie kein aktuelles oder gutes Bewerbungsfoto haben. Bewerbungsfotos machen zu lassen kostet Zeit und Geld, noch dazu setzen sich viele Menschen nicht gerne in Szene. Wäre es akzeptabel, im Lebenslauf auf das Foto zu verzichten, könnte das die Hürden für Bewerbungen senken.

Um die gängige Praxis bei Bewerbungsfotos zu durchbrechen, muss einer den Anfang machen. Nur, wenn sich eine ausreichend große Zahl an Bewerber/innen für einen Lebenslauf ohne Bild entscheidet, kann sich der Lebenslauf ohne Foto mittelfristig durchsetzen. Das spricht dafür, es zumindest bei Jobs darauf ankommen zu lassen, an denen das Herz nicht hängt.

Vorlage für einen Lebenslauf ohne Foto

Wie kann ein Lebenslauf ohne Foto aussehen? Diese kostenlose Lebenslauf-Vorlage ohne Foto zeigt es dir. Du kannst sie nach Belieben an dich und deine Qualifikationen anpassen.

Vorlage / Muster: Kompletter Lebenslauf 1
Vorlage / Muster: Kompletter Lebenslauf 1