In den MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) fehlen in Deutschland Zehntausende Fachkräfte

223

Bildung und Beruf
Frische Ideen gegen den MINT-Fachkräftemangel

In den MINT-Berufen“ (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) fehlen derzeit in Deutschland Zehntausende Fachkräfte. Das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln prognostiziert, dass diese Zahl innerhalb der nächsten zehn Jahre auf 460.000 nicht besetzte Stellen anwachsen wird.

Die summer school-Gruppe „Berufsorientierung MINT“ will vom 21. bis 30. September 2009 einen Lösungsansatz gegen den Mangel an MINT-Fachkräften finden. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Frank Martin von der Bundesagentur für Arbeit sollen Studierende gemeinsam mit Nachwuchsjournalisten und Führungskräften in einem Planspiel ein Konzept für den Bildungsstandort Deutschland entwickeln.

Die summer school ist eine Veranstaltung des gemeinnützigen Vereins Campus of Excellence e.V., der motivierte Studierende Zukunftsszenarien entwickeln lässt. Der Verein wird von Verbänden, Hochschulen, Institutionen sowie Unternehmen getragen und gefördert.

Zu Beginn des Planspiels arbeiten sich die Teilnehmer in ihre spezifischen Rollen als Unternehmer, Politiker, Lehrer, aber auch Eltern und Schüler ein. Im zweiten Schritt werden Problemlösungsstrategien entwickelt, die anschließend gruppenübergreifend diskutiert werden. Besonderen Wert legen die wissenschaftlichen Leiter auf einen ständigen Wissensaustausch zwischen Teilnehmern und Fachleuten. Der Referentenkreis setzt sich aus Vorstandsvorsitzenden von Großunternehmen, hochrangigen Gewerkschafts- und Arbeitgebervertretern sowie Experten aus Politik und Gesellschaft
zusammen. So ist u. a. ein Workshop mit dem mehrfachen Weltmeister im Kopfrechnen, Dr. Gert Mittring, geplant.

In der letzten Phase des Planspiels gilt es, ein zukunftsweisendes Konzept zur Lösung des MINT-Mangels auf die Beine zu stellen, in dem die Bedürfnisse aller gesellschaftlichen Gruppen aufgenommen sind. „Wir sind gespannt auf dieses bisher einzigartige Experiment und sind zuversichtlich, dass hier kreative und innovative Lösungen entwickelt werden“, so Dr. Frank Martin.

Die Ergebnisse werden im Rahmen eines großen Abschluss-Symposiums am 30. September in Frankfurt am Main vor Gästen aus Wirtschaft, Politik und Hochschulen präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Das Leitthema der summer school, „Innovative Bildungskonzepte“, wird in diesem Jahr unter drei Gesichtspunkten beleuchtet. Neben dem Thema „Wachsender Fachkräftemangel in den MINT-Berufen“ geht es auch um Technologie- und Innovationsmanagement sowie um die Notwendigkeit von ökonomischer Bildung im Schulunterricht.

Mehr Informationen auf campus-of-excellence.com und generation-bildung.de.

CAMPUS OF EXCELLENCE
Der Campus of Excellence e.V. richtet sich bundes- und europaweit an Studierende aller Fachrichtungen, ambitionierte Führungskräfte, junge Journalisten und Schüler. Er fördert die Vernetzung und den notwendigen Wissenstransfer. Die in dieser Form einzigartige Initiative wird von Institutionen, Verbänden, Hochschulen und Unternehmen der Wirtschaft getragen und ideell sowie finanziell gefördert. Im Jahr 2009 gehören hierzu rund 70 Partner.