Artikel-Schlagworte: „marke“

macht gründen Sinn?

Wer sich Businessplantage oder andere Webseiten zur Existenzgründung anschaut, der wird schnell feststellen: Gründen also ein Unternehmen gründen ist ganz einfach, wenn man 1. denn die nötige Idee und 2. das nötige Kleindgeld hat. Denn nur mit einer Idee ist es schwer ein Unternehmen zu gründen, dass wissen wir auch aus eigener Erfahrung. :-(

Was benötigt man denn, wenn man ein Unternehmen gründen will:

  1. ein Team
  2. eine Idee
  3. etwas Geld
  4. ein Office
  5. ein Produkt oder eine Lösung

Wenn man diese fünf Dinge hat, dann kann an sich gar nichts mehr schiefgehen, es sei denn man hat:

  • seine Marke nicht rechtzeitig angemeldet
  • ein Team, was nicht zusammen passt
  • bekommt nicht die Richtige Domain
  • hat keinen Anwalt
  • hat keinen Steuerberater
  • wird im Marketing und Online Marketing schlecht beraten.

Denn dann kann einiges schiefgehen, was auch Geld kostet :-( Alleine eine Abmahnung schlägt in der Regel mit ca. 2.000 € zu Buche, eine Anmeldung zur Marke jedoch gibt es schon ab 300 € beim DPMA – dem Deutschen Patent und Markenamt. (Dies gilt jedoch nur für eine nationale Marke – nicht für eine Internationale Marke). Achten Sie auf alle Fälle darauf, wenn Sie eine Markenrecherche starten. Ähnlich vorsichtig solltet Ihr sein, wenn Ihr ein Unternehmen mit Freunden gründet, denn auch das ist keine Garantie, dass alles so läuft, wie Ihr es Euch wünscht. Auch wenn wir es Euch wünschen!

Erfolg!

Share

Autobauer Ford unter den TOP Ten der Social Media impacter

Wenn man sich dias aktuelle Ranking der US Seite adAge anschaut, dann sieht man, dass der US Autobauer FORD – der Einzige Autokonzern der Welt ist, der aktiv in Social Media investiert bzw. dort Erfolg hat.

Hintergrund ist eine umfassende Analyse von ca. 40 Millionen online Quellen, die die Firma Infegy analysiert hat.

(Infegy tracks posts on 40 million online sources including blogs, Twitter, Facebook and other networks and analyzes the sentiment of the brand references. Infegy’s system looks both at the overall tone of a post and also the references within the post. So a post such as “I love my Apple iPhone.)

SOCIAL-MEDIA RANKING BY SCORE
TOP 10 BOTTOM 10
Name Volume Reference Positivity Article Positivity Score Name Volume Reference Positivity Article Positivity Score
Apple 12,850,311 75% 71% 7,753,785 Abilify 13,683 34% 26% 1,409
Amazon 11,173,839 79% 71% 7,101,823 Xfinity 12,417 58% 50% 1,385
LG 8,601,194 91% 88% 6,094,856 Lyrica 11,786 52% 44% 1,315
Microsoft 6,013,165 83% 79% 4,285,016 Wrigley’s 5,299 79% 63% 813
HP 4,932,584 85% 86% 3,748,011 Bankrate 22,377 59% 41% 790
Sony 4,358,506 84% 86% 3,116,360 Liberty Travel 1,177 86% 83% 446
E-Trade 6,341,774 69% 65% 3,001,556 1-800-Contacts 2,411 79% 58% 411
Nike 3,482,230 89% 88% 2,825,267 Symbicort 2,309 63% 35% 383
BlackBerry 3,649,367 88% 82% 2,635,681 Pristiq 3,341 44% 23% 381
Ford 4,221,809 83% 77% 2,484,355 Toviaz 133 53% 46% 7

Not surprisingly, the technology brands score highly overall, partially based on the volume of posts they receive — people love to use technology to talk about technology. High volume isn’t enough to put you on top. There is such a thing as bad online publicity as BP, Toyota and Visa demonstrate.

Man hätte doch eher einen starken deutschen Brand wie BMW, Daimler, VW,Porsche und Co. dort erwartet als den eher schwächelnden US Autobauer Ford, der nur mittels statlicher Hilfe nicht in Chapter 11 gegangen ist.

Und das ist noch gar nicht lange her, wie wir alle wissen.

Denn die Banken und Autokrise begann erst im Jahre 2007 und endete erst im zweiten Halbjahr 2010.  Klar aber ist auch, dass die Technik und IT player weit vorne dabei sind bei der Adaption solcher Themen, denn gerade diese können via Social Media perfekt Ihre Kunden, Bewerberinnen und Bewerber betreuen. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung 1-1 Bewerber Kontakt - und gerade in bezug auf Jobbörsen geht dies einen Schritt über aktuelle postings auf www.stellenangebote.de und Spirofrog.de und Co. hinaus. Denn es kommuniziert das Unternehmen – der Brand direkt.

Eine Tatsache, die auch facebook, twitter und Co. so interessant macht.

So interessant, dass facebook in diesem Jahr mit mehr als 2 Mrd. Dollar Umsätzen rechnet alleine im Display-Bereich. Doch zurück zum Autobauer Ford. Die machen auf jeden Fall derzeit einiges richtig, denn ähnlich wie die MPU – Seite www.mputest.org bieten Sie auf Ihren Seiten alle derzeit relevanten Online Marketing und Social Media Kanäle an, um mit dem Produkt und der Firma in Kontakt zu treten.
Sei es nun Bewegtbilder oder Videos oder auch die Kanäle Facebook, twitter und Co. – immer mit dem Ansatz über Neuigkeiten, News, neue Aktionen und neue Autos zu berichten. Seien es nun Probefahrten, Tests oder auch mal Gewinnspiele bei denen neue Autos verlost werden. Es muss ja nicht immer darum gehen, dass man sofort ein Auto verkauft, sondern vielfach auch darum, dass man “die Marke bildet” – sei es nun für Bewerberinnen, Bewerber oder Kunden. Denn gerade Autobauer benötigen dieses branding für Ihre Arbeitgebermarke und für Ihre Autos. Und da kann Social Media – besser gesagt gutes Social Media Marketing sehr gut helfen. :-)

Tipps:
ImmobilienScout24 jobboerse Bewerbung e-book Klicken Sie hier um zum e-Book zu kommen! ---------------------------------------------------- Copyright © 2007-2013 - All Rights Reserved.
Unsere Partner
´
Jobbörse Spirofrog.de @Twitter
Spirofrog