Personalwerbung – der Event von Jobware & W&V

Personalwerbung ist ein spannendes Aufgabenfeld, wenn man es mal genauer betrachtet. Und gestern hatten wir mal wieder das Vergnügen bei der Top Karriere & Recruiting Veranstaltung von Jobware und der W&V in den “heiligen Hallen” der SZ eingeladen zu sein. Siehe auch W&V, die ab morgen aktuelle Bilder zeigen.

WundV

(Bildquelle: Thomas Schulze von Spirofrog.de)

Das Expertenforum zur Personalwerbung stand unter dem Motto:

Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können

Süddeutsche Zeitung

(Bildquelle: Thomas Schulze von Spirofrog.de)

Auf dem Podium nahmen unter der wie immer excellenten Leitung von Herrn Prof. Dr. Christoph Beck, der Veranstalter des recruiting convents folgende Gäste Platz:

* Frau Vockrodt – Grande Dame des W&V Karriere und Job Bereichs.
* Frau Tscharf von der Königsteiner Agentur
* Frau Wörle von McDonald´s
* sowie Herr Krüger von McDonald´s
* Herr Pieper von Scholz & Friends sowie Herr Dr. Achilles Geschäftsführer von Jobware, den man fast nicht zu Wort gelassen hat, da er ja zusammen mit der W&V Gastgeber der hochkarätig besetzten Veranstaltung war.

In einer sehr spannenden und kurzweiligen Diskussion am Nachmittag verfolgte das Fachpublikum aus Agenturen, Unternehmen und Employer Branding und Personalwerbungsverantwortlichen die “case study” von McDonald´s, welche im Januar diesen Jahres auf den TV Sendern Deutschlands lief.

Die Personalmaketing und Employer Branding – Kampagne sollte Mc Donalds signifikant in der Arbeitgeberbeliebheit steigern, was auch gelang.

Hier wurde ein Anstieg um 30 % erreicht, was als bestens zu bezeichnen ist. Vor allem hat diese Form der Personalwerbung intern zu einem hohen Nutzen und einer Identifikation geführt, der wohl noch höher einzuschätzen ist. Ers recht, wenn man bedenkt, dass eine übliche Fluktuation in der Gastronomie von über 50% herrscht. (Fluktuation = Mitarbeiter, die innerhalb eines Jahres wechseln). Dh. hier muss man einige auf jobsuche überzeugen jedes Jahr.

Und da McDonald´s ca. 60.000 Mitarbeiter im Feld beschäftigt, kann man sich vorstellen, welche Relevanz solch ein Faktor hat. Vor allem steht McDonald´s als Arbeitgeber jedes Jahr vor der Herausforderung neues Personal einzustellen. Und zwar tausende von Mitarbeitern.

Die Kampagne:

Wir machen es uns mal einfach und zeigen das Video zur Arbeitgeber Kampagne am Ende des Beitrags.

Aber es ging nicht nur um Großkonzerne sondern auch um das zielgerichtetes Personalmarketing im Mittelstand, auch ein Grund dafür warum Frau Tscharf auf dem Podium war, denn die Königssteiner Agentur verantwortet vor allem Personal & Recruiting Etats im Mittelstand. Sie warb für direkte Zielgruppenansprachen und dafür, dass Unternehmen in sich “hineinhorchen” sollten um dann diese message auch auf einer Stellenanzeige zur transportieren.

Arbeiten bei McDonald´s: Das Video zur Personalwerbung – was steckt wirklich hinter McDonalds´s der 30 sekunden Spot.

Herzlichen Dank noch einmal an das Gesamte W&V sowie Jobware Team für eine wieder einmal sehr sehr gelungene Veranstaltung, die mit Sicherheit auch in die 3. Runde gehen wird. Denn die Resonanz der Personalleiterinnen und Personalleiter war durchweg positiv beim Ausklang mit Algensalat & Shrimps 🙂 im 26. Stock des obigen Süddeutscher Verlags Hochhauses.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Melodien für Millionen | JOBlog - der Job & Karriere Blog
  2. „Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können?“ :

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*